Goldschlag 70

Galerie für zeitgenössische Kunst

Die Galerie Goldschlag 70 bietet einen Raum für die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst. Der Schwerpunkt liegt auf jungen, kritischen Positionen von österreichischen und internationalen KünstlerInnen. Das Ausstellungsprogramm umfasst kuratierte Gruppenausstellungen und Einzelpräsentationen.

Durch die Kulturförderung der Stadt Wien kann eine Realisierung von raumspezifischen Produktionen ermöglich werden. Das Rahmenprogramm wird von dem Salon Goldschlag veranstaltet und umfasst Musikveranstaltungen, Filmlectures, Workshops und Diskussionen.

Aktuelle Ausstellung:

die meisten Menschen
sterben an Toastern

Alexander Wolf
Nouchka Wolf

Eröffnung: 27.09.2018 ab 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 28.09. – 21.10.2018

Zur Ausstellung

Ausstellungsräumlichkeiten

GOLDSCHLAG 70 bietet Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit in drei Räumlichkeiten auszustellen:  „White Cube“, Galerie Extrazimmer und „Black Cube“. Zudem kann der Vorplatz und auf Anfrage der Rustensteg bespielt werden.